Kraemer.Law
/


                        

 

Impressum Datenschutzerklärung

[für Datenschutzerklärung scrollen]

Impressum / Informationen gem. §§5 / 6 TMG 

 

 

Kanzleidaten

Rechtsanwaltskanzlei Markus Gerd Krämer

Zweigniederlassung Köln: Colonius Carré, Subbelrather Strasse 15A, 50823 Köln

Sitz der Kanzlei: Am Agnesstift 9, 53117 Bonn

Telefon: 0221 650 80 4183

Fax: 0228 929 34 818

Mail: info[at]fachanwalt-kraemer.de

Umsatzsteuer-ID: DE324642749

Termine nur nach Vereinbarung

 

Verantwortlicher Anwalt:

Markus Gerd Krämer

Betreiber und verantwortlich für den Inhalt der Webseiten ist Rechtsanwalt Markus Gerd Krämer.

Der Internetauftritt dient kommerziellen Zwecken.

Rechtsanwalt Krämer ist Mitglied der

 

Rechtsanwaltskammer Köln

Riehler Str. 30

50668 Köln

 

Telefon 0221/97 30 10 - 0

Telefax 0221/97 30 10 - 50

E-Mail: rechtsanwaltskammer-koeln[at]t-online.de

die zugleich Zulassungs- und Aufsichtsbehörde ist. Die Zulassung zur Anwaltschaft erstreckt sich auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland. Die gesetzliche Berufsbezeichnung lautet “Rechtsanwalt”.

Die fortbestehende Zulassung kann im Rechtsanwaltsregister eingesehen werden.

Die Bezeichnung Fachanwalt für Versicherungsrecht wurde Rechtsanwalt Markus Gerd Krämer von der Rechtsanwaltskammer Köln verliehen.

 

Berufsrechtliche Regelungen

Für die Tätigkeit der Kanzlei gelten insbesondere die nachstehenden berufsrechtlichen Regelungen für Rechtsanwälte:

 

BRAO ( Bundesrechtsanwaltsordnung)

RVG ( Rechtsanwaltsvergütungsgesetz)

BORA ( Berufsordnung für Rechtsanwälte)

FAO (Fachanwaltsordnung)

Diese und weitere berufsrechtliche Vorschriften können von der Bundesrechtsanwaltskammer bezogen werden und sind bei dieser unter dem Link Berufsrecht im Internet abrufbar. Zudem sind die Regelungen im Bundesgesetzblatt veröffentlicht.

Die Tätigkeit von Rechtsanwalt Krämer im Inland sowie im EU-Ausland ist versichert bei der AXA Versicherung AG, Colonia-Allee 10-20, Köln.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist, soweit Sie nicht Verbraucher sind, Bonn.

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer Köln oder bei der Schlichtungsstelle der Bundesanwaltsschaft bei der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de - EMail: schlichtungsstelle[at]brak.de).

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Wir sind zur Teilnahme am Streitschlichtungsverfahren verpflichtet. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Eine Liste mit den Kontaktdaten der anerkannten Streitschlichtungsstellen finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show



Datenschutzerklärung

 Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Webauftritt.

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig.

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Der Internetauftritt der Rechtsanwaltskanzlei Krämer entspricht den datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie des Datenschutzgesetzes des Landes NRW (DSG NRW), soweit diese einschlägig sind.

 

1. Zugriffsdaten und Hosting

Bei jedem Aufruf der Webseiten werden folgende technischen Daten anonymisiert gespeichert:

 

Browsertyp/ -version

verwendetes Betriebssystem

Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)

Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind in der Regel nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen aus denen sich Rückschlüsse auf eine natürliche Person ziehen ließen wird nicht vorgenommen, die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU DSGVO.

 

2. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung

An die Rechtsanwaltskanzlei Krämer übermittelte personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Abwicklung eines angetragenen Mandatsverhältnisses genutzt. Zu diesem Zweck ist die Kanzlei berechtigt, die ihr übermittelten personenbezogenen Daten zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten. Die Kanzlei ist zeitlich unbegrenzt verpflichtet über alle Informationen, Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse, die ihr durch den Rechtssuchenden mitgeteilt werden, Stillschweigen zu wahren. Dies gilt unabhängig von der tatsächlichen Übernahme des Mandates und gilt für alle Mitarbeiter der Kanzlei.

 

Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages werden Ihre Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren. Für diesen Zeitraum (regelmäßig zehn Jahre ab Vertragsschluss) werden die Daten allein für den Fall einer Überprüfung durch die Finanzverwaltung, für Wirtschafts- und Steuerprüfungszwecke sowie zur Aufklärung möglicher Straftaten erneut verarbeitet.

 

Die Kanzlei ergreift technische und organisatorische Maßnahmen (z.B. Verschlüsselung der Festplatten; Einsatz von Firewall, Virenscanner, Antispy; regelmäßige Änderung der Passwörter), um personenbezogenen Daten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei einer Kommunikation per Email kann die Datensicherheit jedoch ohne weitere Sicherungsmaßnahmen (Verschlüsselung) nicht gewährleistet werden. Gleichwohl ist die Kanzlei berechtigt, bei der Angabe einer Emailadresse durch den Mandanten mit diesem auch ohne Sicherungsmaßnahmen per Email zu kommunizieren, es sei denn, eine Gefährdung der Interessen des Mandanten ist unmittelbar erkennbar oder der Mandant widerspricht oder widerruft sein Einverständnis in eine unverschlüsselte Emailkommunikation. Auf Anfrage bietet die Kanzlei die Möglichkeit der kostenpflichtigen verschlüsselten Emailkommunikation an.

 

3. Datenweitergabe

An die Kanzlei übermittelte Informationen, die von dem Mandanten nicht ausdrücklich oder stillschweigend als vertraulich eingeordnet werden, können an Dritte weitergegeben werden, soweit dies im Rahmen der Durchführung des Mandats erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das erforderliche Minimum.

 

Daneben können Daten an Dritte weitergeben werden, die nicht unmittelbar mit der Durchführung des Mandates im Zusammenhang stehen. Dies kann z.B. das mit der Zahlungsabwicklung betraute Geldinstitut oder der mit der Überprüfung betraute Steuerberater sein. Diese Dritten sind ausnahmslos verpflichtet, die durch die Kanzlei mitgeteilten Daten vertraulich zu behandeln und diese nur entsprechend unseres Auftrages zu verwenden.

 

4. Cookies

Um Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bei Besuch unseres Internetauftrittes bieten zu können, verarbeiten wir bei Ihrem Besuch unserer Seite Cookies. Unsere Webseite basiert auf der Joomla-Software. Joomla benutzt reine Session-Cookies, die nach verlassen der Website, bzw. nach Browserschließen gelöscht werden. Eine dauerhafte Speicherung der mittels Cookie erhobenen Daten erfolgt daher über Ihren Besuch unserer Webseite hinausgehend nicht. Mit der Nutzung unserer Webseiten stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten mittels Sessions-Cookies zu.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet durch

unsere digitalen Angebote abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Cookies setzen wir auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU DSGVO ein. Unser Interesse,

unser Angebot bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen sowie betriebswirtschaftlich

zu optimieren, ist dabei als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die Verarbeitung erfolgt bis auf Widerruf der Einwilligung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung. Selbstverständlich können Sie der personenbezogenen Auswertung Ihrer Daten zur Angebotsverbesserung jederzeit durch eine kurze Mitteilung an office[at]fachanwalt-kraemer.de widersprechen bzw. Ihre Einwilligung widerrufen.


5. Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite enthält Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu Rechtsanwalt Krämer sowie eine unmittelbare Kommunikation mit der Kanzlei ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. 


6. Links

Die Webseite von Fachanwalt Krämer enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

 

7. Kontaktmöglichkeiten und Ihre Rechte

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit oder Löschung dieser Daten.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte an:

 

Rechtsanwalt Markus G. Krämer

Am Agnesstift 9

 

53117 Bonn

info[at]fachanwalt-kraemer.de

 

 Daneben haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde.

  

8. Widerspruchsrecht

Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden

berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können

Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die

Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie

oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht

Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen

Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten

nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende

schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und

Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder

Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann

werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

 

 

Datenschutzbeauftragter:

Rechtsanwalt Markus Gerd Krämer